Selbstwertgefühl stärken, die 6 wichtigsten Schritte dazu.

Die 6 wichtigsten Tipps zum Selbstwertgefühl stärken, findest Du hier :

Selbstwertgefühl stärken, die 6 wichtigsten Schritte dazu kannst Du trainieren. Hier kannst Du mit dem Selbstwertgefühl stärken sofort anfangen, doch es ist wirkliches Training dazu erforderlich, um ein starkes Selbstvertrauen aufbauen zu können.

Zu hoch gesteckte Ziele und Ideal

Wenn Du Deine Ziele und auch Ideale zu hoch gesteckt hast, dann kann das zum Verlust von Selbstvertrauen führen, weil sie unerreichbar sind. Setze also deine Ziel und deine derzeitige Realität in das richtige Verhältnis zueinander.

Deine Erfolgserlebnisse steigern dein Selbstvertrauen

Indem Du Dir Ziele steckst und erreichst, bekommst Du Erfolgserlebnisse und wirst dein Selbstwertgefühl stärken. Auch wenn Du ein Teilziel geschafft hast, kannst Du es bereits als Erfolgserlebnis verzeichnen. Am besten Du sammelst Deine Erfolgserlebnisse und notierst sie Dir dadurch wird sich dein Selbstvertrauen aufbauen.

Liebe das, was Du gerade tust

Wenn Du deine Arbeit, oder das, was Du gerade tust nicht magst, dann kann das auf die Dauer sehr frustrierend sein, überlege also, was Du ändern kannst. Es gibt sicher Dinge, die Du an deiner derzeitigen Aufgabe oder Tätigkeit mögen kannst. Auch die Schule ist hier gemeint. Dazu gehört auch die Bereitschaft, ständig dazuzulernen.

Sich selbst O.K zu fühlen

Das bedeutet, dass Du Dich selbst so annimmst, wie Du gerade bist. Du brauchst nichts Besonderes zu tun oder zu sein, um von Anderen angenommen zu werden. Wenn Du Dich deinen Mitmenschen gegenüber entsprechend höflich und auch gesittet verhältst brauchst Du Dir nichts vorzuwerfen, was dein Selbstvertrauen schwächt. Mache Dir am besten klar, was ein gutes Verhalten ausmacht, so dass Du dich selbst O.K. finden kannst.

Anerkennung von anderen Menschen

Oft ist es so, dass wir die Anerkennung von anderen Menschen nicht annehmen können obwohl wir sie bekommen. Erinnere Dich also wo Du von anderen Menschen, bereits Anerkennung bekommen hast. Solche Anerkennungen werden auch manchmal in versteckter Form gegeben.

Handle nicht gegen dein Gewissen.

Tue nichts, womit Du Dir ein schlechtes Gewissen einhandelst! Gemeint ist damit, absolut nichts zu tun oder auch nur zu befürworten, das Andere schädigt oder ihnen absichtlich eine Verletzung oder einen Nachteil bringt. Unterschätze diesen Punkt nicht!

Hier nochmal die Zusammenfassung  der 6 wichtigsten Schritte zum Selbstwertgefühl stärken:

  1. Zu hoch gesteckte Ziele und Ideale
  2. Deine Erfolgserlebnisse steigern dein Selbstvertrauen
  3. Liebe das, was Du gerade tust
  4. Es geht auch darum, sich selbst O.K zu fühlen
  5. Anerkennung von anderen Menschen
  6. Handle nicht gegen dein Gewissen.

Wenn Du dein Selbstvertrauen wirklich auf Dauer aufbauen willst, dann wirst Du kaum darum herum kommen, dein Selbstvertrauen Schrittweise zu trainieren, um dein Selbstwertgefühl stärken zu können. Das Leben kann auch einfach sein.

Alles Gute für Dich

Georg

Wenn die Tipps für Die hilfreich waren findest Du mehr dazu im Gratis-Report „Selbstvertrauen hat man oder man trainiert es“.

Oder hinterlasse mir einen Kommentar.

Kommentare

Selbstwertgefühl stärken, die 6 wichtigsten Schritte dazu. — 2 Kommentare

  1. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet und diese uns mitteilt. Danke dafür.
    Lg Danny